Neu: Unsere Muster sind jetzt noch viel günstiger!

Muster Arbeitsvertrag - Arbeit auf Abruf

Regulärer Preis: Fr. 29.80

Special Price Fr. 22.80

Auszug
1. Seite des Musters als PDF-Datei
Dieser Arbeitsvertrag dient der Anstellung einer temporären Aushilfe im Stundenlohn (solche Mitarbeiter werden auch als "unechte" Freelancer bezeichnet). Bitte beachten Sie die wichtige Abgrenzung zum echten Freelancer in der Beschreibung.

Regulärer Preis: Fr. 29.80

Special Price Fr. 22.80

Vorschau Muster Arbeit auf Abruf

Details

Achtung: Viele Verträge mit Freelancern sind Arbeitsverträge

Dieser Arbeitsvertrag kann eingesetzt werden für Arbeit auf Abruf (unechtes Freelancing). Im Unterschied zum echten Freelancingvertrag, der dem Werkvertragsrecht oder Auftragsrecht unterliegt, steht der Beauftragte hier in einem Arbeitsverhältnis.

Anhaltspunkte für das Vorliegen eines Arbeitsvertrages

Folgende Anhaltspunkte können darauf hindeuten, dass - auch wenn der abgeschlossene Vertrag als Freelancingvertrag bezeichnet wird - trotzdem ein Arbeitsverhältnis vorliegen könnte:
  • Einbindung in eine betriebliche Arbeitsstruktur
  • Bindung an fixe Arbeitszeiten, Blockzeiten usw.
  • Arbeitsmittel (z.B. Computer, PW) werden durch das Unternehmen zur Verfügung gestellt
  • Aufgabe nicht auf ein Projekt beschränkt
  • Regelmässige, mehr oder weniger fixe Entgeltzahlung (Lohn)
  • Weisungsgebundenheit des Freelancers

Bedeutung der Abgrenzung

Liegt ein Arbeitsvertrag vor, gelten die entsprechenden Regeln zum Arbeitsvertragsrecht. Die praktisch wichtigste Bedeutung der Abgrenzung vom echten Freelancingvertrag zum Arbeitsvertrag ist darin zu sehen, dass ein Arbeitsgeber im Gegensatz zu einem Kooperationspartner für einen Arbeitnehmer Sozialversicherungsbeiträge (AHV, IV, evtl. auch berufliche Vorsorge) bezahlen muss.

Warnung

Geht das Unternehmen fälschlicherweise davon aus, dass es sich beim Vertragspartner um einen Freelancer handelt (während die Sozialversicherungsbehörden von einem Arbeitsverhältnis ausgehen), kann es sein, dass nachträglich rückwirkend bis zu fünf Jahre Sozialversicherungsbeiträge nachbezahlt werden müssen. Dies kann für ein Unternehmen, insbesondere wenn es mehrer Leute in dieser Art beschäftigt hat, enorme finanzielle Konsequenzen haben.

Scheinselbständigkeit

Als scheinselbstständig gilt, wer von einem Arbeitgeber beschäftigt wird, sich aber als Freelancer ausgibt. Ob jemand selbständig erwerbstätig ist oder nicht, beurteilt die zuständige Ausgleichskasse aufgrund der konkreten Umstände im Einzelfall. Dabei spielt es keine Rolle, wie die Parteien ihr Vertragsverhältnis benannt oder was sie über die Bezahlung der AHV-Beiträge vereinbart haben!

Häufiges Problem: Ferien und Feiertage beim Stundenlohn

Dieser Arbeitsvertrag enthält Hinweise zur Berechnung von Feiertagszuschlag und Ferienzuschlag bei der Anstellung im Stundenlohn.

Zusatzinformation

Seitenzahl 3
Dokumentformat Microsoft Word

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Muster Freelancingvertrag

Muster Freelancingvertrag

Fr. 49.80
     

Produktschlagworte

Andere haben diesen Artikel mit folgenden Schlagworten markiert:

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.